Aufrufe
vor 3 Monaten

WERKWANDEL 2_2022

  • Text
  • Digitalisierung
  • Entwicklung
  • Deutschen
  • Wirtschaft
  • Arbeitswissenschaft
  • Institut
  • Arbeitswelt
  • Ifaa
  • Werkwandel
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
WERKWANDEL -Schwerpunktausgabe Nachhaltigkeit WERKWANDEL widmet Nachhaltigkeit eine Sonderausgabe und betrachtet die Aktivitäten rund um das Thema aus verschiedenen Perspektiven: Wie gehen kleine und mittlere Unternehmen mit den Anforderungen um? Wie wird ein Nachhaltigkeitszielbild entwickelt? Welche Zukunftstechnologien können nachhaltig zur Wettbewerbsfähigkeit beitragen? Und wie unterstützen Wissenschaft und Verbände die Unternehmen?

WERKWANDEL 02/2022 Arbeitswelt vor Ort Eine Übersicht des aktuellen Zielbildentwurfs. | Quelle: tk Rasselstein GmbH Handlungsfelder mit formulierten Leitsätzen und Teilzielen wurde dieses weiter konkretisiert. Für jedes Handlungsfeld sind somit operationalisierte Zielgrößen und Leistungsindikatoren definiert. Mittels dieser Kennzahlen können zeitabhängige Ziele im Nachhaltigkeitsverbesserungsprozess definiert, gemessen und überwacht werden. Peter Kirchesch sieht in dem Nachhaltigkeitszielbild ein gutes Instrument, mit dem die Komplexität und Anforderungen der Zukunft erfolgreich bewältigt werden können. Autoren +49 2632 3097-2395 Mario van Hall, M.Eng. Leiter Sustainability & Digitalization thyssenkrupp Rasselstein GmbH Für Mario van Hall war die wissenschaftliche Begleitung ein wesentlicher Erfolgsfaktor für der Erstellung des Nachhaltigkeitszielbilds Erarbeitetes Zielbild der thyssenkrupp Rasselstein GmbH In einem weiteren Schritt werden zur Erreichung der Ziele zu jedem Handlungsfeld konkrete Aktionen, Projekte und Maßnahmen mit den betroffenen Fachbereichen erarbeitet. Diese können regelmäßig und in Abhängigkeit des Zielerreichungsfortschritts veränderten Anforderungen angepasst werden. Durch die systematische Ausrichtung des Zielbilds an den strategischen Unternehmenszielen sowie die Einbindung interner und externer Sichtweisen wesentlicher Stakeholder entsteht so eine langfristig tragfähige Nachhaltigkeitsstrategie. Für Mario van Hall war insbesondere die wissenschaftliche Begleitung und Moderation durch das ifaa ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Erstellung und Ausgestaltung des Nachhaltigkeitszielbilds. +49 2632 3097-4176 Peter Kirchesch, M.Sc. Referent Sustainability thyssenkrupp Rasselstein GmbH Für Peter Kirchesch ist ein Nachhaltigkeitszielbild ein gutes Werkzeug, um die komplexen Anforderungen der Zukunft zu bewältigen. +49 211 542263-36 Dipl.-Wirt.Ing. Olaf Eisele Wissenschaftlicher Mitarbeiter | Fachbereich Unternehmensexzellenz ifaa — Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. Für Olaf Eisele ist das entwickelte Nachhaltigkeitszielbild ein gutes Praxisbeispiel für ein ganzheitliches, übersichtlich strukturiertes und ausgewogenes Zielsystem. 24

WERKWANDEL WERKWANDEL 02/2022 Arbeitswelt 02/2022 vor Ort Kurz gesagt Es gibt auf der Welt nichts Gutes, außer man tut es. Zielführende Wege zu einer nachhaltigen Wirtschaft erarbeiten wir gemeinsam mit Unternehmen im Arbeitskreis »Nachhaltigkeit« des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL. Dipl.-Ing. Nikolaus Schade, HESSENMETALL Warum ich mich unter Aspekten der Nachhaltigkeit für Gleichstromfabriken engagiere? Weil sie sich durch hohe Qualität, Effizienz, Ressourcenschonung, Robustheit und geringe Energiekosten auszeichnen. Professor Alexander Sauer, Leiter des Instituts für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) NACHHALTIGKEIT Nachhaltigkeit in einer modernen Industriegesellschaft hat sich an vier Dimensionen zu orientieren: Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz, Sozialverantwortung und Technikstärke. Nur mit ressourcenschonend und zugleich wirtschaftlich arbeitenden Unternehmen können wir die Umwelt schonen und zugleich für die Zukunft den Wohlstand der dort Beschäftigten sichern. Professor Dr.-Ing. Sascha Stowasser, Direktor des ifaa — Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft Nachhaltigkeit wird oft als inhaltslose Hülle für das Marketing benutzt. Dadurch ist der im Grunde sehr sinnvolle Nachhaltigkeits- Ansatz in Verruf gekommen. Lars Mattil, Hauptgesellschafter der Jola Spezialschalter GmbH & Co. KG Zitate zur Nachhaltigkeit| Redaktion: Carsten Seim, avaris | konzept Zielgerichtetes Vorgehen ist nötig, um die Herausforderungen der nächsten Dekaden erfolgreich bewältigen zu können. Unternehmen brauchen dafür ein klares Nachhaltigkeitszielbild mit passenden Strategien. Mario van Hall, Leiter Sustainability & Digitalization, thyssenkrupp Rasselstein GmbH 25

© 2021 ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V.

DatenschutzImpressum